Schwarzes Brett » Prüfungsphase, Stellenausschreibungen, Schulkonferenz
Schwarzes Brett

Prüfungsphase, Stellenausschreibungen, Schulkonferenz
21.12.2019 - 17:11 von Prof. Savenia Blackbird


Sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und damit geht wie immer die Prüfungsphase einher, während der selbstverständlich kein Unterricht stattfindet. Dafür bemühen sich die Erst- bis Viert- und die Sechstklässler in den Versetzungstests um das Erreichen der nächsten Klassenstufe und die Fünftklässler bearbeiten ihre ZAG-Prüfungen. Da Weihnachten vor der Tür steht haben Sie dafür noch ziemlich genau eine Woche Zeit. Ich wünsche Ihnen allen viel Erfolg dabei.

Sollten Sie sich eher auf der anderen Seite der Schreibtische sehen, sind auch die Stellenausschreibungen wieder aktiviert. Vielleicht finden Sie ja dort Ihre persönliche Zukunft. Alle nötigen Informationen dazu können Sie hier nachlesen.

Letzte Woche Samstag haben wir erneut eine Schulkonferenz abgehalten, über deren Ergebnisse ich Sie nun hier zentral informieren möchte.
1. Das Haus Gryffindor schlug freie Chattreffen vor, welche zur Kommunikation und zum Kennenlernen gedacht sind, um auch neuen Schülern den Einstieg zu erleichtern. Als Ergänzung wurde sich ein Thread im Forum gewünscht, in dem mögliche Gesprächsthemen und kleinere Chatspiele vorgeschlagen bzw. vorgestellt werden könnten. Die Schulsprecherin übernahm diese Aufgabe gerne und so können Sie alle nun hier auf bisher eingetragene Ideen zurückgreifen und auch selbst eigene Vorschläge unterbreiten. Mit feststehendem Stundenplan für das Schuljahr 1-20 wird dann separat geschaut und entschieden, ob und wann das erste freie Chattreffen ohne große Planung von Aktivitäten im Vorfeld stattfinden wird.
Des Weiteren ist gewünscht worden, die Termine der Woche nicht nur im Terminkalender und den Chat-Ankündigungen einsehbar zu machen, sondern auch in einer Info-Box auf der Hauptseite. Darüber wird auf der Lehrerkonferenz noch einmal gesondert gesprochen.
2. Es wurde die Frage in den Raum gestellt, warum kaum Schüler in den Unterricht gehen. Dazu gab es verschiedene Ansätze, die auf dieser Seite nicht lösbar sind - mangelnde Zeit, wenig Lust. Allerdings wurden auch Stimmen laut, die mehr RPG-Aktivität gewünscht haben und zwar nicht nur innerhalb eines Klassenraumes, sondern auch in Form von Ausflügen - sofern möglich. Hierbei ist zu bedenken, dass solche Unternehmungen nicht in jedem Fach und schon gar nicht in regelmäßiger Form möglich sind. Die Professoren sind angehalten in ihrem Ermessen und den fachlichen Möglichkeiten (mehr) Interaktivität in die Unterrichtsstunden zu bringen, während die Schüler diese Angebot angemessen nutzen und erwidern sollten. Zusätzlich ist es von Schülerseiten gewünscht, die Klassenstärke zu erhöhren, um Einzelunterricht weitgehend zu unterbinden. Entsprechend sind die Professoren gebeten, zu schauen, welche Klassen sich auf fachlicher Ebene gut zusammen unterrichten lassen und dies in naher Zukunft auch umzusetzen.
3. Es gab die Bitte, das Ende verschiedener Aktivitäten per Ausruf bekannt zu geben, sodass auch Schüler, die besagte Aktivitäten nicht durch Zwischengespräche und plötzliches Erscheinen im Raum stören wollten, informiert sind, ab wann es okay ist, einen Aktivitätenraum zu betreten. Wir einigten uns darauf, dass diese Vorgehensweise bei Quidditchspielen, Zauber-Quizzes und dem Duellierclub im nächsten Schuljahr genutzt werden soll. Spieleabende bleiben davon unberührt, weil es vorkommen kann, dass nach dem offiziell geplanten Teil noch Wünsche nach anderen, kleineren Spielen laut werden und auch dabei themenfremde Zwischengespräche störend wirken können.
4. Auf die Frage nach Hoggi 2.0 werde ich mich mit unserem Hausmeister Drude in Verbindung setzen und den aktuellen Stand erfragen.
5. Der RPG-Beauftragte Edwin Edinburgh wird noch im kommenden Schuljahr mit helfenden Händen einen RPG-Abend auf die Beine stellen, bei dem Schüler und Professoren gemeinsam Spaß haben und das RPG-Erlebnis auf Hoggi verstärken können.


Abschließend bleibt mir nur noch Ihnen allen und Ihren Familien schöne Feiertage und ein ruhiges Jahresende zu wünschen.
Ich würde mich freuen, Sie alle nächste Woche Sonntag beim Abschlussball begrüßen zu dürfen.


Mit freundlichen Grüßen
Prof. S. Blackbird
Schulleiterin von Hogwarts
1 Kommentar News empfehlen Druckbare Version nach oben