Lehrersteckbrief - Prof. Julia Goodwill



Geburtsdatum: 26. Mai 1992

Geschlecht: weiblich

Geburtsort: Nähe Carhampton, England

Status: Halbblut

Familie:
Vater: James Goodwill (Reinblut); Beruf: Muggel-Verbindungsperson
Mutter: Sophie Goodwill (geb. Shepard, Muggel); Beruf: Kindergärtnerin
Geschwister: jüngere Schwester Jessica Goodwill

Familienstand: ledig

Professorin seit: 03/20 (und 04/13 - 08/15)

Besondere Ämter:
Gryffindor-VHL: Seit 06/20
Slytherin-VHL: 12/14 - 08/15
Hufflepuff-VHL: 09/13 - 09/14

Ravenclaw-Vertrauensschülerin: SJ 4-12, 1-13

Pokale:
Lehrerpokal (4)
Prüfungspokal (2)


Fach: Alte Runen (früher Pflege magischer Geschöpfe, Astrologie und Mythologie)

Wie man zu dem Fach kam:
Professor Goodwill hatte eine schwierige Zeit hinter sich und versuchte mit sich in Einklang zu kommen. Sie durchwanderte die Natur, auf der Suche nach sich selbst, und entdeckte dabei die Runen für sich. Durch die Runen fand sie den Weg und die Antworten die sie brauchte um neue Kraft zu schöpfen und wieder zurück nach Hogwarts zu finden. Diese Hilfe, die sie von den Runen erfuhr, soll auch ihren Schülern zuteil werden, weswegen es ihr ein besonderes Anliegen ist, ihnen das Geben und Nehmen mit diesen und der Natur zu lehren.

Worauf legt Sie im Unterricht wert?
Aufmerksamkeit gehört zu den Grundregeln im Unterricht von Professor Goodwill. Sie legt wert auf eigenständige Ideen der Schüler und unabhängige Beiträge anstatt Ablesen oder Vorsagen. Sie liebt aber auch den Spaß und mag es wenn ihre Schüler mit ihr lachen können.

Kindheit und Schulzeit:
Professor Julia Goodwill wuchs behütet mit Vater, Mutter und Schwester in einem kleinen von Grün umgebenem Ort auf, in den ihre Eltern gezogen waren nachdem James reinblütige Familie Schwierigkeiten damit hatte, die Ehe des Sohnes mit einer Muggel-Frau zu akzeptieren. Schon James Berufswahl als Muggel-Verbindungsperson hatte man mit skeptischem Argwohn hingenommen. Durch seinen Beruf hatte James jedoch Sophie kennengelernt, eine junge Kindergärtnerin und jetzige Mutter seiner zwei Töchter. Schon ihr Beruf wies darauf hin: Sophie hatte ein Händchen für Nachwuchs jeglicher Art doch die Turbulenzen magischer Sprösslinge waren oft auch zu viel des Guten. Die magischen Tierwesen, die Julia schon früh von überall aus der Umgebung her anschleppte und in ihrem Zimmer versteckte, sorgte genauso für einen schiefen Haussegen wie die Ansprüche der Mädchen an abendliche Märchen, nachdem der magische Vater ein wenig erzählt hatte, wodurch die Mutter und ihr geliebtes Gebrüder-Grimm-Buch in einen utopischen Schatten gestellt wurden. Dennoch sollte Sophie Goodwill einen nicht unwichtigen Einfluss auf Julias Entwicklung haben. Je älter das Mädchen wurde desto häufiger bekam sie Dinge vom Beruf ihrer Mutter mit. Als Kindergärtnerin erzählte sie oft von den lustigen und kindischen aber auch von sehr anstrengenden Dilemmas der Kleinen und in Julia reifte der Gedanke, dass man gerade in Erziehung und Bildung nicht alles mit Zauberei lösen konnte und dies sogar sehr anspruchsvoll war. An ihrem 11. Geburtstag sollte sie endlich den heiß ersehnten Brief von Hogwarts erhalten und als hoch motivierte Schülerin fand sie ihren Platz an der Schule für Hexerei und Zauberei schnell. Schuljahr für Schuljahr kristallisierte sich heraus, dass das Fach „Pflege magischer Geschöpfe“ zweifelsfrei eine ihrer Stärken war. Genauso wie der in ihr heranwachsende Wunsch Lehrerin zu werden, nachdem sie so interessiert am Beruf ihrer Mutter war. Zu ihrem Glück durfte Julia das Fach "Pflege magischer Geschöpfe" sogar im Anschluss an ihrer Schulzeit, für einige Jahre, unterrichten.
Nach einem eher dunklen Kapitel in ihrem Leben verlies sie Hogwarts aber vorerst und suchte nach einem Weg wieder zu sich selbst zu finden. In der Natur angekommen fand sie dann die Runen für sich und lebte so erstmal einige Zeit. Als Julia jedoch merkte, dass es langsam wieder an der Zeit war zurück zu kehren, empfing Professor Horrible sie mit offenen Armen zurück und bot ihr nur allzu gern das Fach "Alte Runen" an.

Charaktereigenschaften und Talente:
Professor Julia Goodwill ist ein sehr emotionaler Mensch, man merkt ihr immer sofort an was sie denkt oder wie es ihr gerade geht. Sie ist gewissenhaft und arbeitet sorgfältig und ordentlich aber ist auch gerne mal verstreut und durch den Wind. Ihre Stärken sind ihr ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit und ihr Wille immer ihr Bestes zu geben. Eine ihrer Eigenarten ist es penibel auf Rechtschreibung und Grammatik zu achten, sowohl bei sich als auch bei ihren Schülern. Außerdem ist sie jung geblieben und kann gut kochen und backen.

Hobbys:
• Runenwerfen
• Kochen
• Stricken
• Spaziergänge über das Schulgelände
• Pflege ihrer Tiere

Lieblingsbücher:
• Altnordisches Runentextbuch
• Eine Zwielichtige Geschichte - von Bephanie Liar
• Eine Socke auf Reisen - von P. B. Woolsock
• Tier- und Zauberwesen im Taschenformat - Minimuff, Taschenphoenix, Zwergdrache & Co. - von Prof. Taylor


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben