Spieleabende

Hier können Sie Informationen über die Spieleabende nachlesen!

Die Spieleabende finden in unregelmäßigen Abständen, ca. ein Mal im Monat, statt; die genauen Termine werden sowohl hier
als auch im Terminkalender veröffentlicht.


nächste Termine:

Samstag, 19.01.2019 - 20:15 Uhr - Das verschwundene Gemälde Teil 1


Samstag, 16.02.2019 - 20:15 Uhr - Das verschwundene Gemälde Teil 2
Samstag, 02.03.2019 - 20:15 Uhr - Das verschwundene Gemälde Teil 3
Samstag, 30.03.2019 - 20:15 Uhr - Das verschwundene Gemälde Teil 4

Leitung: Prof. Blackbird und Prof. Honorium

Der Spieleabend findet im Chat (Raum: Kaminzimmer) statt, gehört aber nicht zum regulären Stundenplan. Es können alle teilnehmen, sowohl Schüler als auch Professoren.

Als Preis gibt es keine Hauspunkte, aber es wird Geld und Items für die Gewinner geben. Auch die Verlierer erhalten einen kleinen Trostpreis.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3 Personen.


Die Jagd nach dem verschollenen Gemälde



Auch dieses Schuljahr ist für einige wieder das Letzte. So auch für Thea Ragos, die in Erinnerungen schwelgend die Flure des Schlosses entlangschländert.
Dabei fällt ihr an einer Wand im zweiten Stock eine rechteckige Stelle auf, die heller ist, als die restliche Wand. Hier muss bis vor kurzem ein Gemälde gehangen haben, schlussfolgert sie.
Neugierig fragt sie zunächst die anderen Schüler, doch keiner scheint etwas davon zu wissen. Aber Thea steckt andere mit ihrer Neugierde an und gemeinsam beschließen die Schüler,
herauszufinden, was für ein Bild das war. Um das ganze noch interessanter zu gestalten, beschlossen die Schüler, sich in Teams aufzuteilen.

Kyralia und Fouben bilden mit Catherine, Alenia und Santina das Team Die Eisvögel.
Im Team Die Nundus befinden sich Ayana, Prim, Aaron, Megara und Aenwyn.
Team Toxic Vipers besteht aus Shye, Jadzia, Larien, Corentine und Thea.
Auch Joel, Siri, Edwin, Tia und Shelly sind mit von der Partie und bilden das Team Die Faultiere.


Der erste Spieleabend

Heute sollen die Bilder in der Umgebung den Schülern einige Informationen einbringen. Doch diese sind sich nicht sicher, ob die Schüler es wert sind, mehr über das Ganze zu erfahren.
Sie beschließen daher, die Teams in einigen Rätseln und Spielen auf die Probe zu stellen.
In den Kategorien Hangman, Quizfragen, Würfelreihen, Themenketten und Rätselgedichten stellten alle ihr Können und ihren Teamgeist unter Beweis.
Als besonders talentiert in diesen Gebieten stellten sich Die Nundus heraus, doch auch die drei anderen Teams zeigten, dass sie einiges im Köpfchen haben.

Der zweite Spieleabend

Doch auch wenn die Spiele eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag waren, bringen sie einen bei der Jagd nach dem Gemälde nicht wirklich weiter.
Heute müssen die Schüler daher einige wichtige Entscheidungen treffen.
Sie beschließen, gezielt ein Gemälde in der Umgebung der hellen Wandstelle anzusprechen und nicht mehr alle auf einmal. Ein kleines Mädchen schien besonders erfreut darüber zu sein,
dass sich jemand mit ihr unterhielt und gab erfreut den Hinweis, sich weiter im Treppenhaus umzusehen.
Dort beobachteten wir eine kleine Hauselfe, die uns in die Bibliothek führte.
In der Abteilung über die Geschichte Hogwarts fanden wir heraus, dass die Schulleiter dafür zuständig sind, Gemälde aufzuhängen. Nur leider wussten die Bilder der alten Schulleiter nichts von dem kleinen Bild.
Es schien sich also um etwas moderneres zu handeln.
Hilfesuchend wand sich Shelly, eine Schülerin aus der dritten Klasse, daher noch einmal an die kleine Elfe und fand heraus, dass wohl in der verbotenen Abteilung ein Hinweis versteckt sein soll.
Mit Erlaubnis der Schulleitung schickten die Schüler daher Kyralia Lonmar unter dem Vorwand dahin, für die bevorstehende UTZ-Prüfung lernen zu müssen.
Hinter den Büchern im Regal Nummer 2 konnte schließlich ein Stück des alten Bilderrahmens gefunden werden.
Die Schüler verbuchten dieses als ersten kleinen Erfolg auf der Jagd. Besonders geschickt und entscheidungsfreudig haben sich Joel, Santina und Corentine gezeigt und ihren Teams so eine gute Menge Punkte gebracht.
Bis zum nächsten Spieleabend sollten aber auch alle Schüler, die aufgrund eher ungünstiger Entscheidungen noch nachsitzen müssen, wieder bei uns sein.

Der aktuelle Punktestand sieht wie folgt aus:
Team
Punkte
Die Eisvögel
320
Die Nundus
308
Toxic Vipers
233
Die Faultiere
300




Druckbare Version
Seitenanfang nach oben