Informationen zu VGDDK

(Verteidigung gegen die dunklen Künste)

Lehrperson(en)/Ansprechpartner:
Prof. Strawton


Liebe Schülerinnen und Schüler,

in dieser Fachinformation können Sie alles wichtige zum Unterricht, der Bepunktung, den Hausaufgaben und Prüfungen im Fach Verteidigung gegen die dunklen Künste erfahren.

Unterricht:
Der Unterricht findet gemäß Stundenplan statt, sofern im Vertretungsplan keine andere Angaben getroffen sind. Bitte warten Sie auf Ihren Ausruf, bevor Sie den Klassenraum betreten!
Sollte eine Doppelstunde im Stundenplan notiert sein, gilt für alle der Beginn der ersten Stunde. Es wird lediglich bei Bedarf der Unterricht in den zweiten Block verlängert.

Die 3. und 4. Klasse sowie die 6. und 7. Klasse werden, soweit es die Klassenstärken zulassen, gemeinsam unterrichtet und der Stoff abwechselnd aus jeweils beiden Klassenstufen abgehandelt.

Ich erwarte von Ihnen, dass Sie Sich in einem sinnvollen Rahmen Notizen mache, sowie sich am Unterricht durch Meldungen und Wortbeiträge aktiv beteiligen. Ich sehe es nur ungern, wenn Sie nur Wort für Wort meine Vorträge mitschreiben.

Bitte beachten Sie, dass bei praktischen Zauberaufgaben ausschließlich selbst geschriebene und keine vorgeskripteten Zauber aus dem Chat erlaubt sind. Sie dürfen Sich höchstens selbst Zauber skripten, die sich von den vorgefertigen unterscheiden.

Da wir uns mit einigen gefährlichen Aspekten der magischen Welt befassen werden, erwarte ich von Ihnen, dass Sie Sich im Unterricht benehmen und meinen Anweisungen genau befolgen.

Punkte:
Sie können in einer Unterrichtsstunde bis zu 25 Hauspunkte erhalten. Dabei entfallen 10 Punkte auf die Anwesenheit, welche Sie Sich durch geringfügige passive Mitarbeit verdienen können. Pro verspätete Minute wird hierbei ein Punkt abgezogen. Die restlichen 15 Punkte können Sie Sich durch ihre aktive Teilnahme am Unterrichtsgeschehen verdienen.
Auf Wunsch kann ich Ihnen die Zusammensetzung Ihrer erhaltenen Punkte erläutern.

Normalerweise werden Unterrichtspunkte von mir noch am gleichen Tag des Unterrichts vergeben, sollten Sie keine Punkte erhalten haben, scheuen Sie nicht davor, Sich an mich zu wenden.


Hausaufgaben:
Grundsätzlich sind die Hausaufgaben freiwillig. Sie können aber je nach Aufgabenstellung bis zu 25 Hauspunkte für diese erhalten und verfestigen gleichzeitig den Stoff für den Versetzungstest.
Bitte achten Sie bei der Abgabe Ihrer Hausaufgaben auf eine höfliche Anrede und Verabschiedung und verfassen Sie Ihre Lösung sofern nicht angeben im Fließtext.
Schicken Sie dann die Hausaufgabe bis maximal 30 Minuten vor Beginn der nächsten planmäßigen Stunde per PN an den für Ihre Klassenstufe zuständigen Lehrer mit folgendem Betreff:
HA VgddK - [Ihre Klasse] - vom [Datum der Stunde]

Hausaufgaben werden in der Regel innerhalb der 10-Tages-Frist nach Ablauf der Einreichefrist bewertet.

Prüfungen:
In der 1. bis 4. Klasse und der 6. Klasse legen Sie am Ende des Schuljahres den Versetzungstest ab. In der 5. und 7. Klasse sind ZAG/UTZ in meinem Fach möglich. Diese bestehen aus einer mündlichen und einer schriftlichen Prüfung.

Wenn Sie an einer ZAG/UTZ-Prüfung interessiert sind, teilen Sie mir dies spätestens drei Wochen vor Beginn des Prüfungszeitraumes mündlich oder per PN mit. Ansonsten kann ich Sie nicht zur Prüfung zulassen. Weitere Bedingungen gelten nicht.

Wenn Sie Fragen oder andere Probleme haben, können Sie Sich auch so gerne jederzeit per PN bei mir melden.

Professor Jadzia Strawton