Informationen zu MGK

(Muggelkunde)

Lehrperson(en)/Ansprechpartner:
Prof. Honorium


Herzlich Willkommen im Muggelkunde- Unterricht


1. Allgemeine Informationen


Fachlehrer:
Prof. Magdalena Bennet

Unterrichtsraum:
Muggelkunde

Unterrichtszeiten:
- Klasse 3: Donnerstag, 19:00 Uhr
- Klasse 4: Dienstag, 19:30 Uhr
- Klasse 5: Mittwoch, 19:30 Uhr
- Klasse 6 und 7: Dienstag, 19:00 Uhr
Wichtig: Die 6. und 7. Klasse wird zusammen unterrichtet!


2. Unterricht


- In einer Stunde können maximal 25 Punkte erreicht werden. Diese setzen sich aus 15 Punkten für die Mitarbeit und 10 Punkten für die Anwesenheit. Für jede Minute, die Sie zu spät zum Unterricht erscheinen, wird Ihnen ein Punkt der Anwesenheitspunkte abgezogen. Kommen Sie mehr als 10 Minuten zu spät, gibt es keine Anwesenheitspunkte für die Stunde.

- Der Raum darf erst betreten werden, nachdem der Professor Sie dazu aufgefordert hat.

- Das Miteinander im Unterricht ist wichtig, deswegen wird ein freundlicher Umgangston vorausgesetzt.

- Wer den Unterricht permanent stört, wird entweder rausgeworfen und bekommt keine Punkte für die Stunde, bekommt Strafpunkte oder Strafarbeiten.

- Sollte 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn kein Schüler anwesend sein, findet der Unterricht nicht statt.

- Inhalte, die verpasst worden sind, sind eigenständig nachzuarbeiten. Sollten Sie hier etwas nicht verstehen, wenden Sie sich jederzeit an den jeweiligen Professor oder fragen Sie ggf. Ihre Mitschüler.

- Mitarbeiterpunkte können unter anderem durch mündliche Mitarbeit, Notizen und sinnvolles RPG gesammelt werden. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Professor.

- Beleidigungen jeglicher Art, sowie Gewalt anderen gegenüber (egal ob Mensch oder Tier), werden in keinster Weise von mir geduldet. Für jede Beleidigung oder Gewalttat gibt es ohne Ermahnung sofort 2 Strafpunkte.

3. Hausaufgaben


Hausaufgaben sind immer freiwillig, bringen aber Hauspunkte ein und helfen beim Lernen. Inhalte aus den Hausaufgaben können zusätzlich Teile von Prüfungen bzw. den Versetzungstests sein.

- Hausaufgaben müssen mindestens 30 Minuten vor Beginn der nächsten regulären Unterrichtsstunde bei dem jeweiligen Lehrer per PN eingereicht werden.

- Hausaufgaben bringen je nach Arbeitsaufwand unterschiedlich viele Punkte ein.

- Hausaufgaben müssen bei Professor Winter wie folgt gegliedert sein:
* Betreff: HA Muggelkunde, Klasse XY, vom TT.MM.JJJJ
* Anrede
* Einleitung bzw. Vorstellung der Hausaufgabe
* Bearbeitung der Aufgabe
* Verabschiedung

- Hausaufgaben müssen bei Professor Honorium einen einleitenden Brief (Begrüßung, Grund der PN und Verabschiedung) sowie die vollständige Aufgabenlösung enthalten. Zudem muss der Betreff den in den Schulregeln vorgegebenen Richtlinien entsprechen.

- Bitte achten Sie in Ihrer Hausaufgabe auf Ihre Sprache. Zu viele Rechtschreib-, Zeichensetzungs- und Grammatikfehler führen zu Punktabzug.

4. Prüfungen


Versetzungstest

- Die Schüler der 3. und 4. Klasse werden im Versetzungstest in Muggelkunde geprüft.

- Hier werden in Multiple-Choice Fragen die Unterrichtsinhalte abgeprüft.

- Teile des Versetzungstests können sowohl Unterrichtsinhalte, als auch die Hausaufgaben sein.

ZAG- und UTZ-Prüfung


- Eine ZAG-Prüfung oder eine UTZ-Prüfung im Fach Muggelkunde ist möglich. Hierbei ist eine gewisse Anzahl an Mindeststunden nicht nötig, aber hilfreich.

- Die Prüfung besteht in jedem Fall aus einer schriftlichen Prüfung, ob eine mündliche Prüfung angeboten wird, steht noch nicht fest.

- Sollten Sie an einer Prüfung interessiert sein, können Sie sich jederzeit an Prof. Winter wenden, auch, wenn Sie Fragen zu einer Prüfung haben sollten.




Wir freuen uns auf den gemeinsamen Unterricht mit Ihnen.
Sollten Sie Fragen, Probleme oder Anregungen haben, können Sie uns jederzeit ansprechen oder uns eine PN schreiben.

Auf ein erfolgreiches Schuljahr!

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Askari Honorium und Prof. Nicklas Winter