Informationen zu MGK

(Muggelkunde)

Lehrperson(en)/Ansprechpartner:
Prof. Owen


1. Inhalte

Das Fach Muggelkunde befasst sich mit dem leben und den Eigenheiten der nichtmagischen Bevölkerung.

2. Unterricht

Der Unterricht findet regulär im Raum "Muggelkunde" statt.

In meinem Unterricht lege ich besonders großen Wert auf selbstständige Mitarbeit. Dabei ist es mir wichtig, dass Sie selber über die Frage nachdenken und nicht stur nach Lehrbüchern vorgehen. Eine falsche Antwort ist besser, als gar keine.
Sollten Sie sich nicht sicher sein, wie Ihre Unterrichtspunkte zustande gekommen sind, scheuen Sie bitte nicht, mich zu fragen. Ich kann Ihnen dann nähere Informationen und somit die Möglichkeit, sich zu verbessern, geben.

3. Hausaufgaben

Natürlich sind die Hausaufgaben freiwillig. Sollten Sie die gestellten Aufgaben bearbeiten wollen, dann erwarte ich im Normalfall, dass Sie einen zusammenhängenden Text schreiben. Ausnahmen werden ausdrücklich in der Aufgabe angekündigt. Aufgaben, die in einem anderen Format (Bild, Mindmap, Zeitstrahl etc.) anzufertigen sind, dürfen Sie handschriftlich lösen und als Bild einreichen.
Sollte es nicht anders angekündigt sein, müssen Hausaufgaben spätestens 30 Minuten vor Beginn Ihres Unterrichts bei mir eingegangen sein. Eine Bepunktung findet erst im Anschluss statt. Sehen Sie also bitte von vorzeitigen Nachfragen nach Ihrer Punktzahl ab.
Um eine Zeitnahe Vergabe der Punkte zu ermöglichen, erhalten Sie keine schriftliche Rückmeldung, wie Ihre Punkte zustande gekommen sind. Sollten Sie diese dennoch wünschen, schreiben Sie mich bitte per PN an.

4. ZAGs/UTZs

In meinem Fach ist es möglich, einen ZAG oder einen UTZ abzulegen. Sprechen Sie mich hierfür frühzeitig an, damit wir über die Prüfungsmodalitäten reden können.

5. Referate

Es ist jederzeit möglich, ein Referat über ein zum Unterricht passendes Thema zu halten. Anfragen versehen Sie am besten gleich mit 1-2 Themenvorschlägen.

Ich freue mich auf den Unterricht mit Ihnen!